Tagesschau

ARD Tagesschau - Neuste Nachrichten aus der ganzen Welt. Ob Sportnachrichten oder Politische Themen und aktuelle Tagesnachrichten. Alles wichtige habe ich hier für Euch in Kurzform aufbereitet. Die Nachrichten werden alle 30 Minuten aktualisiert.

15. Spieltag: Frankfurt gewinnt gegen Leverkusen

Eintracht Frankfurt hat auch in der Bundesliga wieder in die Spur gefunden: Nach zwei Niederlagen gewannen die Hessen in einem rasanten Spiel gegen Bayer Leverkusen.

Fall Gülen: Viel Aufregung um wenige Worte

Steht die Auslieferung Gülens in die Türkei kurz bevor? Wenige Worte, die der US-Präsident vor zwei Wochen gesagt haben soll, sorgen nun für große Aufregung. Michael Lehmann mit einer Einschätzung.

Göring-Eckardt: "Die Antworten sind viel zu klein"

Vor einem Dreivierteljahr hat die GroKo ihre Arbeit aufgenommen. Im Bericht aus Berlin zog die Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt Bilanz: Mit ihrer Partei in der Regierung wäre einiges anders gelaufen.

Kroatien weist Abschiebe-Vorwürfe zurück

Videos deuten darauf hin, dass Kroatien illegal Menschen nach Bosnien abschiebt. Die Regierung in Zagreb weist das zurück. Die Polizei habe nicht gegen Gesetze verstoßen. Von Srdjan Govedarica und Andrea Beer.

Gewalt bei rechter Demo in Brüssel

Weil sie den UN-Migrationspakt ablehnen, haben Tausende Menschen in Brüssel protestiert. Rechte Randalierer warfen Steine und versuchten, ins Gebäude der EU-Kommission vorzudringen. Die Polizei setzte Tränengas ein.

Regierung will Gesetz für Implantate-Register

Bislang werden kaum Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit von implantierten Medizinprodukten erfasst und ausgewertet. Nun will die Regierung einen Gesetzentwurf für ein Implantateregister vorlegen. Von C. Baars und M. Grill.

Fußball-Bundesliga: Leipzig zeigt Mainz die Grenzen auf

RB Leipzig setzt sich gegen Mainz 05 deutlich mit 4:1 durch. Damit festigen die Leipziger Platz 4 in der Bundesliga. Die Mainzer verlieren hingegen den Anschluss an die Europa-League-Ränge.

Flüchtlingslager Kakuma: Hauptsache überleben

Immer mehr Menschen erreichen das kenianische Flüchtlingslager Kakuma. Die finanziellen Mittel der Helfer reichen kaum. Während die Essensrationen gekürzt werden, wächst der Traum von einem Leben im Westen. Von Isabel Schayani.

Japan: Dutzende Verletzte bei Explosion in Restaurant

In einem Restaurant in Japan hat es eine Explosion gegeben, bei der mehr als 40 Menschen Verletzungen erlitten. Das Gebäude steht in Flammen, Feuerwehr und Rettungskräfte sind im Einsatz.

DSV-Quartett rettet sich beim Biathlon auf Platz drei

Nach einem Rennen mit Licht und Schatten hat die deutsche Männer-Staffel beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen den dritten Platz belegt. Den Sieg feierten die Schweden, die sich knapp vor Norwegen durchsetzten.

Dreifacherfolg für deutsche Viererbobs

Die deutschen Bobs bleiben das Maß aller Dinge. Das unterstreichen die Männer auch am zweiten Wettkampftag in Winterberg - und feierten einen Dreifacherfolg.

Trump sagte laut Türkei Auslieferung Gülens zu

Ändern die USA ihren Kurs und liefern den Prediger Gülen doch an die Türkei aus? US-Präsident Trump habe dies zugesagt, sagte der türkische Außenminister Cavusoglu. Aus dem Weißen Haus gibt es dafür keine Bestätigung.

Nürnberger Messerangriffe: Verdächtiger mit 18 Vorstrafen

Der Verdächtige im Fall der Nürnberger Messerangriffe hat 18 Vorstrafen. Die Ermittler kamen durch DNA-Spuren auf den 38-Jährigen. Auf einer Pressekonferenz gaben sie weitere Einzelheiten bekannt.

Kurdenpolitikerin und Sozialarbeiter erhalten Ossietzky-Medaille

Mit der Carl-von-Ossietzky-Medaille zeichnet die Internationale Liga für Menschenrechte Zivilcourage und außergewöhnliches Engagement aus: Nun wurden die kurdische Politikerin Imret und Sozialarbeiter Miles-Paul geehrt.

Labour will Brexit-Votum vor Weihnachten

Nach dem erfolglosen EU-Gipfel in Brüssel sucht Großbritannien weiter nach einer Lösung im Brexit-Dilemma. Doch diese ist nicht in Sicht. Nun will Labour eine Brexit-Abstimmung vor Weihnachten erzwingen.

Prüfschwelle für Firmenübernahmen soll sinken

Die Einkaufstour chinesischer Investoren in Europa sorgt für Diskussionen. Nun hat sich die Bundesregierung laut einem Medienbericht darauf geeinigt, wie sie Übernahmepläne leichter prüfen und notfalls stoppen kann.

Abhörsichere Kommunikation mithilfe der Quantenphysik?

Wer im Internet miteinander kommuniziert, hinterlässt unweigerlich Spuren. Wiener Forscher wollen jetzt ein Verfahren entwickelt haben, das die Kommunikation auch in einem größeren Netzwerk abhörsicher macht.

Frau stirbt bei Busunfall in der Schweiz

In der Schweiz ist ein Bus ins Schleudern geraten und in eine Mauer gekracht. Bei dem Unfall starb eine Frau. Das Fahrzeug eines Flixbus-Subunternehmens war auf dem Weg von Genua nach Düsseldorf. Von Dietrich Karl Mäurer.

Machtkampf in Sri Lanka ist beendet

Der wochenlange Machtkampf in Sri Lanka scheint beendet: Der im Oktober eingesetzte Premier Rajapaksa hat sein Amt niedergelegt. Stattdessen wurde der zuvor geschasste Ministerpräsident wieder in sein Amt eingesetzt.

Attentäter von Straßburg war wohl Anhänger des IS

Nach dem Anschlag von Straßburg sind die vier festgenommenen Angehörigen des Attentäters aus dem Gewahrsam entlassen worden. Der Vater des getöteten 29-jährigen sagte, sein Sohn sei Anhänger der Terrormiliz IS gewesen.

Zahl der Asylbewerber bleibt unter der Obergrenze

Der Streit in der Union über die Obergrenze für Flüchtlinge war lang und erbittert. Schließlich wurde sie auf bis zu 220.000 festgelegt. Nun stellt sich raus: In diesem Jahr wird diese Zahl gar nicht erreicht.

Schiebt Kroatien illegal aus der EU ab?

Schiebt das EU-Land Kroatien illegal Menschen nach Bosnien ab? Darauf weisen versteckt gefilmte Videos von der grünen EU-Außengrenze hin, die der ARD vorliegen. Der Beleg für einen alten Vorwurf? Von Srdjan Govedarica und Andrea Beer.

Nach dem UN-Klimagipfel: Sind wir noch zu retten?

Nicht alle freuen sich über das Ergebnis des UN-Klimagipfels. Für Klimaschützer sowie Jugenddelegationen und Inselstaaten blieben einige Wünsche offen. Erwartungsvoll schauen sie nun auf die nächste Konferenz. Von Jan Koch.

Länder wollen Leistungen für Doppel-Asylbewerber kürzen

Die Länder wollen Asylbewerbern, die schon in einem anderen EU-Land Asyl beantragt haben, Leistungen kürzen. Von einem solchen Gesetz wäre etwa jeder dritte nach Deutschland kommende Asylbewerber betroffen.

Konferenz in Kattowitz: Die Beschlüsse des Klimagipfels

Beim Klimagipfel in Kattowitz haben sich Vertreter aus mehr als 190 Staaten auf Beschlüsse geeinigt, die die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens von 2015 voranbringen sollen. Die zentralen Punkte im Überblick.

Bundesregierung verlangt grundlegende Reform der Bahn

Die Große Koalition ist nicht zufrieden mit der Deutschen Bahn. Der Beauftragte für den Schienenverkehr fordert eine grundlegende Neustrukturierung. Auch Grüne und FDP haben Vorstellungen, wie die Bahn besser funktionieren könnte.

Kommentar: UN-Klimagipfel - ein kleiner Schritt vorwärts

Die Ergebnisse in Kattowitz sind keine ideale Lösung im Kampf gegen den Klimawandel. Aber sie sind ein kleiner Schritt vorwärts, meint Werner Eckert. Die Staaten müssen noch viel tun - auch und gerade Deutschland.

Einigung beim UN-Klimagipfel in Kattowitz

Nach zwei Wochen zäher Verhandlungen haben sich die Staatenvertreter bei der UN-Weltklimakonferenz in Kattowitz auf ein Paket zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens geeinigt.

Nach Sieg gegen Bremen: Dortmund ist Herbstmeister

Borussia Dortmund hat eine bisher famose Hinrunde mit der Herbstmeisterschaft veredelt. Mit dem Sieg gegen Werder Bremen sicherte sich der Tabellenführer bereits am 15. Spieltag den inoffiziellen Titel.

Protest in Wien gegen rechtskonservative Regierung

Rund ein Jahr nach dem Amtsantritt der rechtsgerichteten Regierung in Österreich sind in Wien Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Sie wandten sich gegen die Migrations- und Sozialpolitik der Koalition von ÖVP und FPÖ.

Winterberg: Deutsche Bobs mit Doppel- und Dreifachsieg

Die deutschen Bob-Pilotinnen Stephanie Schneider und Mariama Jamanka feierten in Winterberg einen Doppelsieg. Bei den Herren gab's im ersten Vierer-Weltcup der Saison sogar einen Dreifachtriumph.

Trump tauscht auch Innenminister Zinke aus

Im Trump-Kabinett gibt es wieder einen Wechsel: Der wegen umstrittener Geschäfte und dubioser Flüge umstrittene Innenminister Zinke verlässt die Regierung. Für Trump wird es immer schwerer, Nachfolger zu finden. Von Jan Bösche.

Messerangriff in Nürnberg: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Zwei Tage nach den Messerattacken auf drei Frauen in Nürnberg hat die Polizei einen 38-Jährigen festgenommen. Er steht unter Tatverdacht. Die Ermittler kamen ihm aufgrund eines DNA-Abgleichs auf die Spur.

Klimagipfel: Sumo-Ringen in Kattowitz

Es ist zäh, es wird gefeilscht und gerungen - immer wieder wurde die Abschlussberatung des UN-Klimagipfels verschoben. Doch die Hauptarbeit ist getan. Werner Eckert über die letzten Stunden in Kattowitz.

"Gelbwesten"-Protest: Viel Wut - wenig Randale

Fünfter Akt der "Gelbwesten" in Frankreich: An diesem Protest-Samstag beteiligten sich weniger Menschen als in den Wochen zuvor. Es gab mehr als 100 Festnahmen, massive Krawalle blieben aber aus. Von Barbara Kostolnik.

Die Bayern überrollen Hannover

Der FC Bayern München feiert gegen schwache Hannoveraner einen souveränen Auswärtssieg. Mit dem 4:0 war Hannover noch gut bedient - die Bayern vergaben zahlreiche Torchancen.

4400 Jahre altes ägyptisches Grab gefunden

4400 Jahre ruhte Wahtye ungestört - nun haben ägyptische Forscher in der Nähe von Kairo sein Grab entdeckt. 24 Statuen des verstorbenen Priesters und aufwändige Wandmalereien fanden die Archäologen.

Polizisten in Frankfurt unter Rechtsextremismus-Verdacht

Sie sollen in einer Chatgruppe fremdenfeindliche und rechtsextreme Inhalte ausgetauscht haben: Der Staatsschutz ermittelt gegen fünf Polizisten in Frankfurt. Ein Drohbrief löste offenbar die Ermittlungen aus.

Trump tauscht Innenminister Zinke aus

US-Präsident Trump hat bereits zahlreiche Personalwechsel vollzogen. Jetzt muss auch Innenminister Zinke gehen - er stand zuletzt wegen eines Immobiliengeschäftes und der Nutzung von Charterflügen in der Kritik.

Ehemalige Mitarbeiter von Donald Trump

Schon bemerkenswert viele hohe Mitarbeiter der Regierung und Inhaber anderer Spitzenämter wurden unter Präsident Trump entlassen oder gingen freiwillig. Hier eine Auswahl.

Zugriffe heute: 5 - gesamt: 397.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren