Tagesschau

ARD Tagesschau - Neuste Nachrichten aus der ganzen Welt. Ob Sportnachrichten oder Politische Themen und aktuelle Tagesnachrichten. Alles wichtige habe ich hier für Euch in Kurzform aufbereitet. Die Nachrichten werden alle 30 Minuten aktualisiert.

Fußball-WM: Euphorie nach Traumtor von Kroos

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft stellt sich auf spektakuläre Art gegen ein mögliches Ausscheiden bei der WM. Torschütze Kroos rechnet in der Euphorie des Abends mit den Kritikern ab.

Regierungsbildung im Irak: Abadi und Sadr wollen koalieren

Die Regierungsbildung im Irak gestalten sich schwierig. Nun gaben der irakische Ministerpräsident al-Abadi und der schiitische Geistliche al-Sadr die Bildung einer Koalition bekannt.

WM in Russland: Kroos rettet Deutschland gegen Schweden

Erstmals in der WM-Geschichte drohte dem DFB-Team das Aus in der Vorrunde - doch dann kam Toni Kroos und rettete Deutschland mit einem Last-Minute-Treffer den Sieg gegen Schweden.

Fußball-WM: Deutschland siegt in letzter Minute

Nach einem 0:1-Rückstand hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im WM-Vorrundenspiel gegen Schweden in der Nachspielzeit und in Unterzahl noch 2:1 gewonnen. Das Erreichen des Achtelfinales ist damit gut möglich.

Frankreich und Spanien für geschlossene Flüchtlingslager in der EU

Frankreichs Präsident Macron und Spaniens Ministerpräsident Sánchez haben vor dem Asyl-Krisentreffen in Brüssel Forderungen formuliert. In Paris sprachen sie sich für "geschlossene Zentren" für Migranten in Europa aus.

Mexiko-Fiesta auch gegen Südkorea

Mexiko hat auch sein zweites Gruppenspiel gewonnen: Mit 2:1 waren die Mittelamerikaner Südkorea überlegen. Damit halten sie stramm Kurs aufs Achtelfinale.

Gewalt in Cottbus: Steinmeier sieht "Tendenz zur Verrohung"

Mehrfach ist es in Cottbus zu Gewalt zwischen Flüchtlingen und Einheimischen gekommen. Jetzt besuchte Bundespräsident Steinmeier die Stadt. Seine Strategie gegen Fremdenfeindlichkeit: Toleranz und Respekt.

Staus auf Autobahnen kurz nach Sommerferienbeginn

In drei Bundesländern ist am Wochenende der Startschuss zu den Sommerferien gefallen. Viele Urlauber sind mit dem Auto in die Ferien gestartet. Neun der zehn längsten Staus zählte der ADAC auf hessischen Fernstraßen.

Kohleausstieg: Altmaier tritt auf die Bremse

Am Dienstag trifft sich die sogenannte Kohlekommission zum ersten Mal. Sie soll ein Ausstiegsdatum aus der klimaschädlichen Kohleverstromung erarbeiten. Wirtschaftsminister Altmaier warnt vor zu großer Eile.

Zehntausende protestierten in London gegen Brexit

Die Brexit-Gegner geben nicht auf. Zwei Jahre nach dem Referendum gingen Zehntausende in London auf die Straße. Sie wollen erneut abstimmen. Doch das scheint derzeit in weiter Ferne.

Sieg gegen Tunesien: Belgien im Rausch der Tore

Bei den Roten Teufeln purzelten die Tore: Mit einem Ergebnis von 5:2 besiegte Belgien auch im zweiten Spiel Tunesien - und kann sich für das Achtelfinale bereit machen.

Baukindergeld - nicht für jede Familie

12.000 Euro pro Kind will der Staat mit dem Baukindergeld zur Immobilie beisteuern. Doch das würde zu viel kosten. Deshalb wird nun über Ausschlussgründe verhandelt - etwa die Quadratmeterzahl.

Auch BMW warnt vor hartem Brexit

Nach Airbus hat jetzt auch BMW vor einem harten Brexit gewarnt. Ohne ein Abkommen müsse man Alternativpläne machen. Der Konzern, der auch Mini und Rolls-Royce baut, hat in Großbritannien 8000 Mitarbeiter.

Türkei-Wahl: "Erdogan oder Erdogan gewinnt"

Heute endet in der Türkei der Wahlkampf. Bei der Abstimmung geht es um sehr viel. Opposition und Kritiker fürchten, es werde keine freie Wahl. Von O. Mayer-Rüth und K. Willinger.

Explosion in Äthiopien: Anschlag auf Regierungschef?

Die 100 Millionen Äthiopier wurden über Jahre von Autokraten regiert. Seit wenigen Wochen ist ein neuer Ministerpräsident an der Macht. Er will Wandel. Nun überschattet ein Anschlag den Reformprozess.

WM: Planspiele in Deutschlands Defensive gegen Schweden

Die deutsche Nationalmannschaft muss gegen Schweden wahrscheinlich auf den angeschlagenen Mats Hummels verzichten. Damit gäbe es zwei Änderungen in der Abwehr, aber offenbar keine Systemänderung.

Schweizer Jubel: Xhakas und Shaqiris umstrittene Geste

Die Schweiz gewinnt gegen Serbien - und ihre Tore feiern die Schweizer Xhaka und Shaqiri mit dem "Doppeladler". Doch die Jubelgeste der Nationalspieler mit kosovarischen Wurzeln kommt nicht überall gut an.

Asylstreit: CSU legt nach, Linke kritisiert "Putsch"

Ein Ende des Asylstreits der Union ist nicht in Sicht. Während der Koalitionspartner SPD zunehmend genervt ist, legt die CSU nach. Linkspartei und Grüne kritisieren die Bayern scharf.

"Jetzt lächeln alle" - Russlands neue Ausgelassenheit

Deutschland hatte 2006 das Sommermärchen - erlebt Russland bei der WM nun etwas Ähnliches? Zumindest ist die Stimmung im Gastgeberland ausgelassen wie selten. Selbst die Polizei macht mit, berichtet Demian von Osten.

Weinendes Mädchen an US-Grenze: Die Geschichte eines Fotos

Aufklärung um das Foto eines kleinen weinenden Mädchens an der US-Grenze - zahlreiche Medien hatte es als Symbol für die Praxis der Familientrennung verwendet. Nun stellt sich heraus: Tochter und Mutter wurden nie getrennt.

Härtere Bedingungen für Baukindergeld

Die Große Koalition möchte Familien stärker entlasten - laut Finanzminister Scholz um insgesamt 20 Milliarden Euro. Das geplante Baukindergeld soll aber an enge Auflagen geknüpft werden.

Drohende Auto-Zölle: Trump setzt auf Alles oder Nichts

Selbst in den USA regt sich Widerstand gegen die von Trump angedrohten Zölle auf Autoimporte. Doch der US-Präsident bietet nur zwei Möglichkeiten: kompletten Freihandel oder kompletten Handelskrieg. Von Timo Fuchs.

Süssmuth: "Ich bin mehr als ernsthaft besorgt"

Die Fronten zwischen CDU und CSU sind verhärtet wie nie. Ist eine Trennung unabwendbar? Davor warnt CDU-Politikerin Rita Süssmuth im tagesschau.de-Interview eindringlich. Die Folgen will sie sich gar nicht ausmalen.

Stoiber: "Die Menschen brauchen ein Signal"

Für Edmund Stoiber liegt die Lösung auf der Hand: Seehofers "Masterplan" müsse gänzlich akzeptiert werden, sagt der CSU-Politiker zu tagesschau.de. Nur so könne das Vertrauen in den Rechtsstaat wiederhergestellt werden.

Zwei Jahre Brexit-Votum: Alles hängt an der Irland-Frage

Vor zwei Jahren beschlossen die Briten den Austritt aus der EU. Seitdem dauern die Verhandlungen über den besten Weg aus der Union an. Der Austrittstermin ist wohl nicht mehr zu halten, sagen Experten. Von Günter Marks.

USA setzen gemeinsame Manöver mit Südkorea aus

Anderthalb Wochen nach dem Gipfel mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim haben die USA Schritte zur weiteren Deeskalation angekündigt. Ausgewählte Manöver seien auf unbestimmte Zeit ausgesetzt, so das Pentagon.

Griechenland-Einigung: Tsipras feiert mit roter Krawatte

Nach der Einigung auf ein Ende der internationalen Hilfen für Griechenland hat Regierungschef Tsipras zum ersten Mal eine Krawatte getragen. Was es mit dem roten Schlips auf sich hatte, weiß Michael Lehmann.

WM 2018: Schweiz mit spätem 2:1 gegen Serbien

Die Schweiz hat Serbien den vorzeitigen Einzug ins WM-Achtelfinale verdorben. Mit dem 2:1 -Erfolg in Kaliningrad haben die Eidgenossen ihre Chancen auf ein Weiterkommen gewahrt.

Malta lässt Rettungsschiff "Lifeline" nicht anlegen

Malta verwehrt dem Rettungsschiff "Lifeline" mit 200 Flüchtlingen an Bord die Aufnahme. Italien verweigerte dies ebenfalls und drohte mit der Beschlagnahme privater Rettungsschiffe.

Streit um Immunität: Becker beharrt auf Diplomatenstatus

Ist Tennis-Legende Boris Becker Diplomat der Zentralafrikanischen Republik? Der Außenminister des Landes bestreitet das. Becker beharrte nun jedoch in der BBC erneut darauf - sowie auf seinen Anspruch auf Immunität.

EU und die Türkei: "Dauerhaft unglückliche Beziehung"

Vor der Wahl in der Türkei fremdelt die EU mit ihrem Beitrittskandidaten. Der ehemalige EU-Botschafter im Land spricht von einer "dauerhaft unglücklichen Beziehung" - sogar bei einem Sieg der Opposition. Von Kai Küstner.

Botschafterin Haber in den USA: Leise Töne statt Konfrontation

Konstruktiv und besonnen präsentiert sich die Bundesrepublik in Washington mit der neuen Botschafterin Emily Haber. Die ehemalige Staatssekretärin setzt auf klassische Diplomatie. Von Torsten Huhn.

Hummels fällt gegen Schweden voraussichtlich aus - Gruppe F - 2. Spieltag

Schlechte Nachrichten für Bundestrainer Joachim Löw: Im zweiten WM-Spiel gegen Schweden wird er voraussichtlich auf Mats Hummels verzichten müssen. Der Verteidiger hat Probleme an der Halswirbelsäule.

WM in Russland: Nigeria jubelt, Island bangt

Nigeria darf nach dem 2:0-Sieg gegen Island wieder vom Achtelfinal-Einzug träumen. Für den WM-Debütanten aus dem hohen Norden könnte es eine kurze Premiere werden.

Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek führen Berlinale

Der scheidende Berlinale-Direktor Dieter Kosslick bekommt zwei Nachfolger. Künftig werden Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian die Filmfestspiele verantworten.

Cum-Ex-Skandal: Gier frisst Hirn

Im Cum-Ex-Skandal geben WDR und "SZ" erstmals Einblicke in die Aussagen der Kronzeugen. Mit ihren Geständnissen legen sie Zeugnis über den wohl größten Steuerskandal der Bundesgeschichte ab. Von Massimo Bognanni.

Deutsche Bahn rüstet sich für kommende Sturmsaison

Der nächste Sturm kommt bestimmt. Die Bahn will vorbereitet sein und lässt bundesweit Bäume an den Strecken inspizieren. Dies könnte Zehntausende Fällungen nach sich ziehen.

EU-Asylpolitik: Die einsame Mahnerin

Kurz vor dem EU-Sondergipfel wird klar: Kanzlerin Merkel ist fast die Einzige, die in der Asylpolitik noch eine gemeinsame Lösung anmahnt. Immer mehr Regierungen setzen auf Stimmungsmache. Von Malte Pieper.

OPEC-Treffen: Ölförderung soll ausgeweitet werden

Die OPEC dreht den Ölhahn weiter auf: Bei einem Treffen in Wien einigte man sich auf eine Ausweitung der Fördermenge um Hunderttausende Barrel pro Tag. Damit setzte sich Saudi-Arabien gegen den Iran durch.

Zölle auf Autos aus EU: Trump droht mit 20-Prozent-Abgaben

US-Präsident Trump hat im Handelsstreit mit der EU nachgelegt. Über Twitter drohte er mit Zöllen auf Auto-Importe in Höhe von 20 Prozent. Hersteller aus Deutschland wären davon am stärksten betroffen.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 124.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren